StartseiteVeranstaltungenWalesWhiskyBezugsquellenHelfenÜber die ADWNWhisky-ClubsBücher und CDsFotosTipps und LinksJenseit des TweedGästebuchSitemap

Bücher und CDs:

... über Whisky im Allgemeinen

... über Whisky im Speziellen

... über Urlaub in Schottland

... über Schottlands Geschichte

Whisky in der Literatur

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Jenseit des Tweed

Jenseit des Tweed (Theodor Fontane)

Was Alfred Barnard für die britischen Whiskydestillerien, ist Theodor Fontane für Reisen in Schottland. Bereits im August 1858 bereiste er mit seinem Freund Bernhard von Lepel Schottland. "Nach Schottland, also!" - so beginnt Fontanes Tagebuch über seine Reise von Edinburgh über Stirling, Perth und Inverness nach Oban und Mull ("Tobermory, ein Jahrmarktsflecken mit kaum 200 Einwohnern, bildet den Mittelpunkt aller Interessen. Wo jeder Weiler ein Dorf vertritt, wird ein Dorf zur Residenz."), wo er auch Staffa und Iona besuchte. Ein sehr lesenswertes Buch, das einen beispielsweise einlädt, geradezu eine Zeitreise beim Gang von Holyrood Palace zum Edinburgh Castle zu unternehmen. Der Inhalt des vorliegenden Buches folgt der Erstausgabe von 1860 und wurde um das damals verschollene Kapitel "Lochleven-Castle" erweitert.
(deutsch, 176mm x 108mm, Taschenbuch, 329 Seiten, 21 S/W-Zeichnungen aus dem 19.Jahrhundert, » insel Verlag, Frankfurt, ISBN 3-458-32766-5, 10 Euro)

Reiseführer

Es ist wirklich nicht einfach, einen Reiseführer über Schottland zu finden, der seinen Namen wirklich verdient. Ein Reiseführer soll weder ein Bildband, noch ein Lesebuch sein. Informationen soll er liefern und dies möglichst verlässlich. Das merkt man beispielsweise dann, wenn die Fähre von A nach B nicht wie beschrieben fünf Fahrzeuge, sondern nur zwei aufnimmt.
Die unten genannten Reiseführer kann ich uneingeschränkt empfehlen. Allerdings sollte man nicht blind kaufen, sondern sich Zeit nehmen, eine Buchhandlung aufsuchen und ein wenig schmökern, um den Führer seines Geschmacks zu finden.

Schottland

Schottland (Andreas Neumeier)

Autor Andreas Neumeier beschreibt Orte und Sehenswürdigkeiten in Schottland sehr ausführlich (Orkney auf 45 Seiten) und bringt es dabei dennoch auf den Punkt. Die Übernachtungsempfehlungen sind für mein Empfinden preislich zu hoch gegriffen. Das Kapitel über den Whisky ist bestenfalls etwas zum Schmunzeln. Dennoch ist der Führer sehr empfehlenswert - auch für Whisky-Genießer. Mit 640g und 3cm Dicke nimmt der Reiseführer übrigens ganz schön Platz im Koffer weg.
Der mir vorliegende Band stammt aus der dritten Auflage von 2003. Aktuell ist die fünfte Auflage von 2008.
(deutsch, 189mm x 125mm, Taschenbuch, 760 Seiten, s/w mit Farbtafeln, 59 recht kleine Fotos auf Hochglanzpapier, 5. Auflage 2008, » Michael Müller Verlag, Erlangen, ISBN 3-89953-231-7, 22,90 Euro, Quelle: Michael Müller Verlag)

Schottland

Schottland (A.Braun, H.Cordes, A.Großwendt)

Mit 520g und 2,5cm Dicke ist der Führer etwas kompakter als der von Andreas Neumeier. Das Buch besticht mit seinen Hintergrundinformationen: Ein Viertel des Umfangs ist reserviert für alle wichtigen Themen rund um Schottland und nützlichen Tipps für Schottlandreisende. Dagegen erscheint der Führer manchmal etwas oberflächlich bei den Informationen zu Orten und Sehenswürdigkeiten (Orkney auf 14 Seiten). Eintrittspreise werden mal genannt, mal lediglich als mittel oder hoch bezeichnet. Was darunter zu verstehen ist, wird allerdings nicht erklärt. Die Empfehlungen zur Übernachtung liegen im unteren Preisbereich. Der Führer ist ebenso empfehlenswert wie das Buch aus dem Michael Müller Verlag.
Der ideale Reiseführer wäre eine Melange aus beiden. Der vorliegende Band entstammt der 6. Auflage aus dem Jahr 2003. Im Juni 2007 erschien die 8.Auflage, die ein anderes Cover besitzt.
(deutsch, Taschenbuch, 181mm x 121mm, 552S., s/w mit über 160 Fotos, 24 Karten und Stadtpläne, 8.Auflage 2007, » Reise Know-How Verlag, Bielefeld, ISBN 3-8317-1579-3, 19,90 Euro, Quelle: Reise Know How)

Orkney & Shetland

Orkney & Shetland (Wolfgang Schlick)

Wer ein besonderes Faible für Orkney und/oder Shetland besitzt, könnte sich durchaus auch für einen Reiseführer aus dem DuMont Buchverlag erwärmen. Wolfgang Schlick hat auf 240 Seiten umfangreiche Informationen zu den beiden Inselgruppen zusammengetragen. Das Buch beginnt zunächst auf 40 Seiten mit einer Einführung zu Land, Flora und Fauna, Geschichte, Gesellschaft und Kultur. Danach beschreibt Schlick die Sehenswürdigkeiten so kurzweilig und spannend, dass sein Führer auch einfach als Lesebuch geeignet ist, in dem man bei einem Highland Park oder Scapa gemütlich schmökert – wenngleich den beiden Destillerien selbst lediglich acht Zeilen gewidmet sind. Das Buch endet mit Informationen zur Reisevorbereitung inklusive kleinem Sprachführer und einem Glossar. Einziges Manko des Buches: Es erschien bereits 2000 und wurde wohl nicht mehr aktualisiert. Es ist aber noch zu günstigen Preisen im Gebrauchtbuchhandel erhältlich. Außerdem kann man sich aktuelle Informationen auf » Wolfgang Schlicks Website holen.
An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich bei Wolfgang Gerst für die freundliche Leihgabe bedanken.
(deutsch, Taschenbuch, 181mm x 116mm, 240S., 63 Farbfotos, 12 Karten und Stadtpläne, 1.Auflage 2000, » DuMont Buchverlag, Köln, ISBN 3-7701-4842-8, 19,80 Euro)