StartseiteVeranstaltungenWalesWhiskyBezugsquellenHelfenÜber die ADWNWhisky-ClubsBücher und CDsFotosTipps und LinksJenseit des TweedGästebuchSitemap

Helfen:

Geschichte und Wissenswertes

Plüsch

Für Karl

Fifteen

Fröhliche Weihnachten für alle!

Whiskyweltreise

The Sleeping Warrior

Not available anymore

Cöpenicker Celtic Inter Fair Pur Festival

German Master Class

The Ambassador's Tasting

Ü30

Ansbacher Allerlei

Sechs senkrecht

The Western Isles - Part Two

The Western Isles - Part One

Die sieben Schwaben

Deutschland gegen Österreich

In Vorbereitung

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Zusammenfassung

Springbank Freitagstreff

Am 8. Mai haben wir wieder Whiskies zugunsten bedürftiger Kinder verkosten. Den Erlös in Höhe von 1250 Euro erhielt der in Ansbach beheimatete Verein "Rauhreif". Rauhreif unterstützt Opfer sexuellen Missbrauchs und ist bayernweit der einzige Verein, der sowohl Mädchen und Jungen, als auch erwachsenen Frauen und Männern Hilfe anbietet.
Die Whiskies kamen dieses Mal unter anderem von Severin Kuhl aus Mainz, Anthony Wills von Kilchoman, Ansgar Eichler von der Scotch Malt Whisky Society - Germany West und dem Schreiber dieser Zeilen. Kaum einer der sechs Malts ist noch im Handel erhältlich - deswegen auch der Titel "Not available anymore". So erreicht beispielsweise die SMWS-Erstlingsabfüllung in Auktionen inzwischen Preise von bis zu 130 Euro.

Die großzügigen Spender

Ardbeg Distillery (Tullifield Art & Whisky)

Anthony Wills von » Kilchoman spendete eine Flasche der längst ausverkauften Autumn Release.
Ansgar Eichler von der » Scotch Malt Whisky Society- Germany West spendete die Erstausgabe der Destillerie No. 124.
Severin Kuhl aus Mainz spendete das Private Bottling eines Springbanks.
Iveta und Peter Spiess, vom Ansbacher Whiskyladen » Celtic Whiskydreams spenden wieder den Erlös aus dem Verkauf von Guinness und Cider.
Norbert Imschloß stellt seine Gaststätte unentgeltlich zur Verfügung und spendet außerdem den Erlös aus dem verkauften Essen.
Torsten Fuß von » Tullifield Art & Whisky spendete zwei exklusive Schiefertafel.
» Marmeladenmacher Stephan Franz spendete eine Auswahl seiner leckeren Marmeladen.
Außerdem durften wir einen sehr seltenen Malt der längst geschlossenen und abgerissenen Lochside Distillery verkosten, der von einem Förderer der Benefiz-Whisky-Tastings gespendet wurde.
Und von mir selbst stammten Glengoyne und Caol Ila.

Die zu verkostenden Whiskies

Islay Barrel Selection

Kilchoman Autumn 2009 Release 46%
Sherry Wood Finish (Die Flasche kam leider erst eine Woche nach dem Tasting bei mir an, weswegen wir etwas improvisieren mussten)
Lochside 1981/2005 59.1%
Bourbon Barrel, Cadenhead Authentic Collection, gespendet von einem Förderer der Benefiz-Whisky-Tastings
Glengoyne 1997/2009 12YO 57,2%
17.02.97-06/09, Sherry Butt, Cask No. 582, 314 Flaschen, Fl-No. 170, Malts of Scotland
Scotch Malt Whisky Society 124.1 1988/2005 16YO 59,4%
"Bakewell tarts and puff candy"
Springbank 10YO Sherry Cask 57,2%
abgefüllt Nov. 2006, Fass-No.578, Private Bottling für "Freitagstreff, Mainz-Mombach"
Islay Barrel Selection 46,1%
Bis zu 16 Jahre alte Malts von Caol Ila, teilweise im Sherryfass gereift