StartseiteVeranstaltungenWalesWhiskyBezugsquellenHelfenÜber die ADWNWhisky-ClubsBücher und CDsFotosTipps und LinksJenseit des TweedGästebuchSitemap

Helfen:

Geschichte und Wissenswertes

Plüsch

Für Karl

Fifteen

Fröhliche Weihnachten für alle!

Whiskyweltreise

The Sleeping Warrior

Not available anymore

Cöpenicker Celtic Inter Fair Pur Festival

German Master Class

The Ambassador's Tasting

Ü30

Ansbacher Allerlei

Sechs senkrecht

The Western Isles - Part Two

The Western Isles - Part One

Die sieben Schwaben

Deutschland gegen Österreich

In Vorbereitung

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Zusammenfassung

Rare Ayrshire 1975

Am 13. Dezember fand das 7. Benefiz-Whisky-Tasting, ein Raritäten-Weihnachtstasting zugunsten von "Hilfe in Not e.V.", einer Ansbacher Tafel, die Menschen mit Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs unterstützt, statt.
Die sechs Raritäten im Alter von 31 bis 33 Jahren (Ladyburn, St.Magdalene, Convalmore, Dailuaine, Tobermory und Ledaig) sorgten für einen Rekorderlös von nie erhofften 2400 Euro.
Wirt Norbert Imschloß, der uns wieder seine » Weinstube zur Verfügung stellte, kredenzte außerdem - passend zum Anlass - ein Drei-Gänge-Menü.

Die großzügigen Spender

Ledaig und Tobermory 1972

Alle Malts entstammen meinem privaten Whiskyschrank

Iveta und Peter Spiess, vom Ansbacher Whiskyladen » Celtic Whiskydreams spenden Guinness und Cider.
Norbert Imschloß von » Eugens Weinstube spendiert das Essen.
» Marmeladenmacher Stephan Franz, der uns Gläser aus seinen leckeren Whisky-Marmelade-Kreationen zur Verfügung stellt.
Torsten Fuß von » Tullifield Art & Whisky spendete eine Auswahl seiner Schiefertafeln.
Gregor Haslinger von » Whisky Spirits, Frankfurt spendete einen Kalender aus seiner eigenen, nagelneuen Serie "The Spirit of Whisky on the Isles of Islay and Jura".
"Dr. Whisky" Axel Körber spendete fünf Kalender aus seiner aktuellen Serie "Very Scotch" und 22 großformatige Fotografien.

Die zu verkostenden Whiskies

Convalmore

Convalmore 1975/2006 31YO 46,9%
15.10.1975-14.11.2006, Cask No. 2570, unchillfiltered, natural colour, Fl.-No.70 von 268 Flaschen, erste "enjoy whisky"-Abfüllung. Speyside. Die Destillerie ist seit 1985 geschlossen und wird heute von William Grant & Sons als Lagerhaus verwendet.
Dailuaine 1973-2005 31YO 47,8%
Fass-No. 14739, Shieldaig Collection. Speyside. Eine der sehr seltenen Abfüllungen der Destillerie, die in den Siebzigern noch ihre eigenen Floor Maltings betrieb.
Rare Ayrshire 1975/2007 31YO 47,5%
21.02.1975- 05.02.2007, Cask Strength, Cask No. 555, nur 165 Flaschen, Signatory-Abfüllung. Lowlands. Nach nur neun Jahren Betrieb wurde die Destillerie Ladyburn vollständig wieder abgebaut. Dieser Malt wurde unmittelbar vor der Schließung in Fässer gelegt.
St. Magdalene 1975/2008 43%
Refill Sherry Hogshead, Gordon & MacPhail "Rare Old"-Abfüllung.
Tobermory "Dark Oloroso Sherry Cask" 1972 33YO 49,6%
Distilled 21.12.72, bottled 13.11.06, Cask Ref. 9721. Alambic Classique Rare & Old Selection.
Ledaig "Oloroso Sherry Cask" 1972/2005 32YO 48,9%
Ein weiterer erstklassiger Malt aus der Alambic Classique Rare & Old Selection, nur 396 Flaschen. Herausgeber Hermann Suppanz beschreibt den Malt wie folgt: Aroma: Jod, stark phenolisch, feuchtes Leinen, Torf.
Geschmack: Ölig, Jod, viel Salz, langer Abgang, sehr einnehmend. Dieser Ledaig ist durchaus einen Vergleich mit Ardbegs aus den frühen 70ern wert! Ein Ausnahmewhisky